Click!

Letzte stories

Laue Sommernacht

Von WOMAN-Leserin Lisa Fox Vom Wirtsh... admin,2011.07.25, 12:100 Kommentare

dann krieg ich aber auch...

.... sowas von dir, gelle? :-) ligr&uu... jh,2011.05.05, 08:21

Ich auch!!! :-)

Geschichten, bei denen es prickelt, man... nureinwort,2011.05.04, 18:20

sagts mal ...

... habt ihr lust auf erotische geschich... jh,2011.05.04, 08:35

Nur ein Kuss...

Endlich ist der ersehnte Urlaub da. Iris... admin,2011.05.04, 08:260 Kommentare

Eine Nacht auf der Stra&s...

Von WOMAN-Leserin Astrid Nest Ich war... admin,2011.05.04, 08:230 Kommentare

a full view

von WOMAN-Leserin Helga Sattler a full... admin,2011.05.04, 08:230 Kommentare

Simsen

Von WOMAN-Leserin Gabriela aus Wien L... admin,2011.05.04, 08:210 Kommentare

Themen


2010, Archiv,


Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventskal... (Aktualisiert: 22.11., 18:20 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 21.11., 23:27 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.11., 23:18 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Mittwoch, 21.07.2010, 09:08

Endlich ist der ersehnte Urlaub da. Iris wollte mit ihrer Freundin Alex eine Städtereise in die lombardische Hauptstadt im Herzen Italiens unternehmen.

Alex, gerade wieder auf Solopfaden wandelnd, packt die Vorfreude auf die schönen Italiener bereits beim Packen des Koffers. „Freust du dich nicht?“, fragt sie ihre geknickt schauende Freundin, „Wirst sehen, wenn du im Zug nach Italien sitzt, kommt die gute Laune zurück!“

Iris fällt es dieses Mal besonders schwer, nach intensiven, anstrengenden Arbeitswochen, von einem Tag auf den anderen abzuschalten und den Hebel auf „Holiday“ umzulegen.

Erschöpft drückt sie den Kofferdeckel zu und lässt die Schnallen einschnappen. Alex schaut ihr belustigt zu und meint verschmitzt: „…und wenn es dir nicht gefallen sollte, was ich nicht annehme, Mailand ist bekannt für seine Nobel-Geschäfte und der Shoppingmeile…dann gehen wir halt einkaufen. Es ist eh gerade überall gerade „Saldi“ Aber auch mit diesen Aussichten war Iris heute nicht mehr zu begeistern.

Am nächsten Morgen ging der Zug. Abfahrt um 10 Minuten verspätet, Zeit, die Iris nützte, sich die bevorstehende Reise noch einmal bewusst zu machen. Hoffentlich war das kein schlechtes Omen….

Nach 5 Stunden Fahrzeit und dem Einchecken im Hotel machten sich die zwei jungen Frauen auf, Mailand zu „erobern“. Der Hunger treibt sie in eine kleine Pizzeria in einer etwas kühleren Seitengasse der Altstadt. Ein wunderbares Flair umgibt sie. Der Kellner ist überaus freundlich und verwöhnt sie mit Pasta, einem guten Glas Vino Rosso und einigen italienischen Komplimenten.

Die italienischen Männer, die vorbeiflanieren, begutachten die beiden mit gezielten Blicken. Schöne, groß gewachsene Italiener in kostbare Anzüge gekleidet, zwinkern ihnen zu. Die Sonne geht gerade unter und taucht den Platz neben der Via Dante in ein warmes, gefährlich romantisches Licht…

Iris, die noch ganz gebannt von der südlichen Atmosphäre, in sich versunken ist, lässt ihren Träumen freien Lauf und hört gar nicht zu als ihre Freundin sie auf einen am Nebentisch sitzenden Italiener aufmerksam macht.
Während Alex’ Blick noch immer fasziniert an ihm klebt, widmet sich Iris sinnlich ihrem Cappuccino, der überaus lecker aussieht und so manche schöne Stunden hier in Italien verspricht…

Erst als sie unsanft von Alex unter dem Tisch am Schienbein angestoßen wird, wacht Iris aus ihrem Tagtraum auf und schaut hinüber. Und dann sieht sie ihn:
Jung, attraktiv und leger, aber gut gekleidet.

Alex redet weiter auf sie ein, flirtet zwischenzeitlich noch mit dem Kellner auf Italienisch, der sich nach einer Zeit gestresst den nächsten Gästen widmen muss. Wieder beginnt Iris zu drängen und möchte unbedingt ein Foto mit dem schönen Tischnachbarn…

Jetzt bemerkt der schöne Unbekannte die auf ihn gerichteten Blicke. Er dreht sich vorsichtig zu Iris um. Ihre Blicke treffen sich. Die Sonnenbrille gibt noch nicht das ganze Braun seiner dunklen Augen preis.

Kurz entschlossen und ohne mit der Wimper zu zucken, steht Alex wild entschlossen auf und geht mit der Kamera auf den jungen Mann zu und bittet ihn um ein gemeinsames Foto.
Iris, die die Situation beobachtet, würde am liebsten im Erdboden versinken. Wie konnte sie das nur tun, ohne sie zu fragen?

Plötzlich steht er vor ihr- im gleichen Moment bekommt sie weiche Knie und die Schmetterlinge tanzen Salsa in ihrem Bauch…
Wie, er ist gar kein Italiener? Brasilien? Mit Englisch, Händen und Füßen schießen sie unter großem Gelächter einige Fotos abwechselnd – ein Mal mit Alex und mehrmals mit Iris.

Sein Name ist Nathan und er ist Model. Die meiste Zeit im Jahr lebt er mit seinem deutschen Arbeitskollegen in einem Zimmer in Mailand, wenn er nicht gerade irgendwo in der Welt zum Fotoshooting gebucht ist.

Sein letzter Auftrag war für Dolce & Gabbana und er macht diesen Job bereits seit 4 Jahren. Trotz seines jungen Alters wirkt er erfahren und überaus männlich. Seine starken Arme und seine Schultern zeichnen sich unter seinem Kurzarm-T-Shirt ab und die makellose Figur ist Iris sofort ins Auge gestochen. Ein Traummann – ein Gott !!

Sie verbringen den Nachmittag zu dritt, doch Iris merkt, dass sie beide eine unerklärliche Anziehungskraft verbindet. Als sie kurz alleine sind, bittet er Iris um ein Date am nächsten Tag.

Auf seinen Vorschlag hin fahren sie in ein altehrwürdiges Mailänder Freischwimmbad- die Hitze lässt keine anderen Aktivitäten zu….
Nach einem ausgelassenen und wunderbar harmonischen Nachmittag naht der unvermeidliche Abschied. Nathan muss am nächsten Tag abreisen. Korea ruft.… Noch die Email-Adressen austauschen, damit man in Verbindung bleibt und ein Wiedersehen nicht unmöglich wäre…

Gedanken schießen Iris durch den Kopf, als sie neben ihm auf der Badematte sitzt….Eigentlich ist Iris alles zu schnell gegangen. Noch war er neben ihr im Kaffee gesessen und schon hatte sich in ihn unsterblich verliebt…
Trotzdem…die Zeit war vorbei…ihr Kennenlernen war kurz, aber intensiv…

Die erste gemeinsame Nacht musste wohl verschoben werden oder in einem anderen Land stattfinden.
Die Erfüllung ihrer Sehnsüchte irgendwann nachgeholt werden. Und vielleicht war es genau das, was sie immer wollte- keine übereilten Handlungen, keine vorschnelle Liebesnacht, sondern ein Kennenlernen mit Open End und unbekanntem Ausgang….

Iris drückt Nathan ein letztes Mal. Ein brasilianisches Feuerwerk prasselt auf sie hernieder. Der Kuss zieht sie ganz in seinen Bann…Fest hält Nathan sie, streicht ihr über die Wange und zieht sie erneut an sich heran…

Ein Kuss, der ewig bleibt…ein Kuss für die Ewigkeit!
Eine unvergessliche Umgebung, Stimmung und Flair liegt in der sommerlichen Luft- alles andere ist für den Moment vergessen.

Beide schweben jetzt auf einer rosa Wolke davon – doch leider in verschiedene Richtungen…

Seine schönen Augen und seine zärtlichen Hände verfolgen Iris noch bis heute… Wenn sie im Büro sitzt und endlose Stunden nicht vergehen wollen, reist sie in die wunderbare Stadt Mailand und trifft sich in Gedanken mit ihrem schönen Italo-Brasilianer Nathan….


von mywoman-Bloggerin "Confetti"